Was konkret bedeutet das Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25, also das Viertel Asian Handicap – Eine Erklärung zum Sachverhalt

Konkret bedeutet das Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25, also das Viertel Asian Handicap, dass man als Sportwetter prinzipiell zwei separate Wetten auf das gleiche Sportereignis platziert, wobei der jedoch der folgende Aspekt zu beachten ist. Der Wetteinsatz wird quasi geteilt, einerseits in ein Asian Handicap 0, welches auf die eine Mannschaft oder den Spieler gesetzt wird und wiederum einmal in ein Asian Handicap 0,5, welches auf die andere Mannschaft oder den anderen Spieler gesetzt wird, weshalb die entsprechende Schreibweise entsteht und von dem sogenannten Viertel Asian Handicap die Rede ist. Das besondere an Wetten mit dem Asian Handicap ist weiterhin, dass ein mögliches Unentschieden bei der jeweiligen Sportveranstaltung durch einen Rückerhalt des Einsatzes in Bezug auf das jeweilige Handicap ersetzt wird. Dadurch erhält der Spieler die Möglichkeit, bei einem Unentschieden die Wette entweder zu gewinnen oder aber einen Teil seines Einsatzes zurückzuerhalten. Um dies noch weiter sowie konkreter zu veranschaulichen, ist ein Beispiel dafür bestens geeignet.

Die Wettarte Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25 wird anhand des Beispiels eines Fußballspiels zwischen den beiden Mannschaften vom FC Bayern München und von Borussia Dortmund präzisiert. In diesem Fall ist der FC Bayern München der leichte Favorit, weshalb von einem Viertel Tor Handicap die Rede ist, sprich +0, 0,5. Borussia Dortmund ist der leichte Außenseiter und auch hier handelt es sich um ein Viertel Tor Handicap, sprich -0, 0,5. Die Wettquote liegt in diesem Beispiel bei 1,8. Setzt man als überaus ambitionierter Sportwetter nun insgesamt 50€ auf Bayern München, wird die Wette also jeweils aufgeteilt, einmal in 25€ auf den FC Bayern München mit Asian Handicap 0 und einmal 25€ auf Bayern München mit Asian Handicap -0,5, jeweils mit der Wettquote von 1,8. Gewinnt nun der FC Bayern München, gewinnt man beide Asian Handicap Wetten mit einer Quote von 1,8 und erhält 90€ (25 x 1,8 + 25 x 1,8). Endet das Spiel unentschieden, so verliert man nur den einen Teil der Wette (Asian Handicap -0,5), also 25€ und behält den anderen Teil (Asian Handicap 0). Gewinnt Borussia Dortmund, so verliert man beide Wetten, sprich den gesamten getätigten Einsatz. Umgekehrt kann man selbstverständlich auch genauso auf den leichten Außenseiter Borussia Dortmund setzen. Dies hat zur Folge, dass man bei einem Sieg von Borussia Dortmund beide Wetten gewinnt, also Gewinn entsprechend der Quote von 1,8 einstreicht (90€). Endet das Spiel aber unentschieden, erhält man einerseits die 25€ der Wette mit Asian Handicap 0 zurück, gewinnt jedoch 45€ durch die Wette mit Asian Handicap +0,5 mit der Quote von 1,8. Verliert die Mannschaft, verliert man logischerweise auch beide Wetten und den gesamten Einsatz.

Unser Gewinner
3.9 /5

Mit dem exklusiven Bonus Code den 100% Willkommensbonus bis zu 200€ sichern!

  • check_circle Umfangreiches Wettenangebot
  • check_circle Cash-Out Option bei Live-Wetten
  • check_circle Übernahme der Wettsteuer
  • check_circle TonyBet iOS und Android App
1
1
1

Die Auswirkungen des Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25 auf die Wettquote

Eine direkte Auswirkung im Sinne einer Veränderung der Wettquote zieht das Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25 nicht nach sich, dennoch hat es natürlich die Auswirkung, dass durch das Teilen des Wetteinsatzes auch die Quote insofern gewissermaßen geteilt wird, obwohl sie sich an sich nicht verändert. Denn auch wenn sich die Quote an sich nicht verändert, so gilt die gleiche Quote nun bei zwei Wetten, was die mathematische Wahrscheinlichkeit verdoppelt oder halbiert, je nachdem von welcher Seite aus man es betrachtet und je nachdem, ob man nun auf Außenseiter oder Favorit mit AHC 0,25 setzt.

Die verschiedenen Schreibweisen des Viertel Asian Handicap, inklusive aller bekannten Abkürzungen

Nun erfolgen untereinander die verschiedenen Schreibweisen, beziehungsweise Abkürzungen des Viertel Asian Handicap:

  • Viertel Asian Handicap
  • Viertel AHC
  • Asian Handicap 0, 0,5
  • AHC 0, 0,5
  • Asian Handicap 0,25
  • AHC 0,25

Tipps und Empfehlungen zu der Nutzung des AHC 0,25 von einem Wettprofi – Die Vorteile für den Sportwetter

Bezüglich der Tipps und Empfehlungen zu der Nutzung des AHC 0,25 von einem Wettprofi können verschiedene Vorteile für den Sportwetter benannt werden. Der erste Vorteil liegt zunächst einmal darin, dass die Chancen dafür minimiert werden, seine gesamte Wette zu verlieren, setzt man auf leichte Außenseiter oder Favoriten und endet das Sportereignis unentschieden. So kann man die Hälfte seiner Wette zurückerhalten, setzt man auf den Favoriten und macht sogar noch Profit, sollte man auf den Außenseiter setzen und das Resultat fällt unentschieden aus, was wirklich ein enormer Vorteil für Sportwetter sein kann. Als Folge ist ein weiterer Vorteil des Viertel Asian Handicap, dass die mathematischen Chancen viel günstiger ausfallen können und dass die Varianz auch viel geringer ausfallen kann, was letztendlich dazu führt, dass man sicherer Wetten kann, was ohne Frage einen Vorteil für jeden Sportwetter darstellt. Möchte man das Asian Handicap 0, 0,5, beziehungsweise 0,25 also für sich selbst maximieren, sollte man nach Möglichkeit auf die leichten Außenseiter setzen, um so bei einem Sieg des Außenseiters den vollen Profit einzustreichen und selbst bei einem Unentschieden noch Profit erwirtschaften zu können.

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 2 0 0
TonyBet

100% bis zu 200€ Willkommensbonus auf die erste Einzahlung