Was bedeutet das Asian Handicap 1?

Grundsätzlich gilt es hier erst einmal zu klären, was Asian Handicap 1 überhaupt bedeutet. Vordergründig geht es hier darum, dass in gewisser Weise eine Wette auf das Endergebnis platziert wird. Dabei wird allerdings mit einem Handicap in eine bestimmte Richtung gewettet. Dies bedeutet, dass vom eigentlichen Resultat ein Tor bei einer bestimmten Mannschaft abgezogen wird. Hier ist es möglich, dass bei der Wette ein Unentschieden zustande kommt. In diesem Fall bekommen die Spieler ihren Einsatz unmittelbar und in voller Höhe zurück. Natürlich gibt es auch noch andere Formen dieser Wetten mit Handicap, wobei die meisten weniger populär sind. Am besten lässt sich das dahinter stehende System mithilfe von einem kleinen Beispiel erläutern.

Nehmen wir an, ein Kunde eines Buchmachers möchte auf den Sieg von einer bestimmten Mannschaft wetten. Dabei handelt es sich um den klaren Favoriten in einer Begegnung, der das Spiel aller Voraussicht nach gewinnen wird. Dies fällt natürlich nun nicht besonders schwer, doch der daraus resultierende finanzielle Gewinn hält sich stark in Grenzen. Nun kommt die Möglichkeit ins Spiel, die Wette mit dem Asian Handicap 1 auf den Favoriten zu platzieren. So muss dieser den imaginären Rückstand aufholen, damit die Wette gewonnen werden kann. Es ist somit ein Sieg mit einem Abstand von mindestens zwei Toren notwendig.

Dies liegt daran, dass vom eigentlichen Ergebnis stets das eine Tor Handicap abgezogen werden muss. Gewinnt die Heimmannschaft 2:0, lautet das aus dem Handicap resultierende Ergebnis 1:0, und die Wette ist gewonnen. Lautet das Ergebnis des Spiels aber nur 2:1, weist also nur ein Tor Abstand auf, wird die Wette als Unentschieden gewertet. Sollte bei einer Asian Handicap 1 Wette ein Unentschieden zustande kommen, kann der Spieler davon profitieren, dass er den Einsatz in voller Höhe zurückerhält. Dies ist die große Besonderheit und zugleich ein klarer Vorteil, welcher sich bei dieser Wettart ergibt. Lautet das Endergebnis des Spiels aber Unentschieden, geht die Wette nach Abzug des Handicaps gegebenenfalls verloren.

Unser Gewinner

4.9 /5

Mit dem exklusiven Bonus Code den 50% Willkommensbonus bis zu 100€ sichern!

  • check_circle Exclusive Promotions All Year Long
  • check_circle Portfolio of More Than 50 Sports
  • check_circle Live Betting for a Host of Sports
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Die Auswirkung des Asian Handicap 1 auf die Wettquote

Nehmen wir an, der FC Bayern München spielt zuhause gegen einen Abstiegsaspiranten in der Bundesliga. Die Quote auf den Sieg der Bayern ist mit 1,15 sehr niedrig. Wird nun mit dem Asian Handicap 1 gewettet, liegt die Quote beispielsweise bei 1,4. Die Wette ist dann geglückt wenn das Spiel mit mindestens zwei Toren Abstand gewonnen wird. Hier wird also deutlich, dass sich die Quote so selbst bei einem ganz klaren Favoriten noch deutlich nach oben korrigieren lässt. Dies liegt daran, dass es etwas unwahrscheinlicher ist, dass die entsprechende Mannschaft gleich in einer solchen Höhe gewinnt. Gewinnen die Bayern in diesem Beispiel aber nur mit einem Tor Vorsprung, so wird daraus nach dem Abzug des Handicaps ein Unentschieden. Die Wette ist aber nicht verloren, denn der Einsatz wird dann in voller Höhe zurückerstattet. Doch wenn sich ein Wetter seiner Sache sicher ist, dürfte es für ihn kein Problem darstellen, auch auf ein solches Ereignis zu wetten. Schließlich gibt es immer wieder Mannschaften, die die Mehrzahl der Spiele auf eine solch dominante Art und Weise für sich entscheiden können.

Die verschiedenen Schreibweisen des Asian Handicap 1 inklusive Abkürzungen

Im Sortiment der Buchmacher finden sich immer wieder ganz unterschiedliche Schreibweisen, sodass man so manches Mal den Überblick zu verlieren droht. Sehr gebräuchlich ist die Schreibweise Team A – Team B 0:1, was bedeutet, dass der Gastmannschaft der imaginäre Vorsprung von einem Tor gewährt wird. Das Asian Handicap liegt dementsprechend auf der Seite von der Heimmannschaft. Auf der Seite mit den Wettmöglichkeiten wird oft eine Abkürzung vermerkt, was an dem dafür vorhandenen Platz liegt. Hier steht dann häufig 0/+1, oder auch Handicap 0:1, was im Grunde dasselbe bezeichnet.

Tipp zur Nutzung des AHC 1 von einem Wettprofi

Wenn Sie das AHC 1 für sich nutzen wollen, so gibt es eine Möglichkeit, die im Bereich der Profis sehr häufig eingesetzt wird. Zuerst ist es wichtig, die vergangenen Spiele des Teams genau unter die Lupe zu nehmen. Es sollte hier vor allem viel Wert darauf gelegt werden, wie hoch die Siege in der Vergangenheit waren. Immer wieder gibt es auch Mannschaften, die nicht immer als Favorit gelten, da ihre Siegesquote eher im mittleren Bereich liegt. Doch dann ist es häufig so, dass diese Teams sich den Frust von der Seele schießen. In jedem Fall ist die Quote dank des Handicaps höher, wie wenn nur auf den herkömmlichen Sieg in der Partie getippt werden würde. Somit muss weniger Geld in Form des Einsatzes riskiert werden, um auf die gleiche Gewinnchance zu kommen.

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 1 0 0
Bet-at-home

8€ Gratis upon registration and 50% welcome bonus up to 100€

1 2 2
22Bet

100% up to €122 Bonus on the first deposit plus 22 Bet Points

no bonus
Interwetten