Die Auswahl von Sportarten bei den Wettanbietern

Eines der wichtigsten Argumente, was aus Sicht der Kunden für oder gegen eine Registrierung bei einem Wettanbieter spricht, ist die dort verfügbare Auswahl an Sportarten. Denn während nahezu jeder Wettanbieter heute die beliebtesten Sportarten, wie Fußball, Tennis, die Formel 1 oder die verschiedenen US-Sportarten wie Basketball, Eishockey oder Football im Angebot hat, gibt es auch eine Reihe von Rand- und Trendsportarten, die nicht bei jedem Anbieter in gleichem Umfang angeboten werden.

Zu diesen Sportarten zählen unter anderem die Disziplinen aus dem Bereich des eSports, die sich nur vereinzelt bei den verschiedenen Wettanbietern finden lassen, sodass Anhänger dieser noch recht jungen Sportart vereinzelt sehr lange suchen müssen, um die gewünschte Disziplin bei einem der Wettanbieter zu entdecken. Zwar haben die meisten Anbieter heutzutage bereits Wetten auf Disziplinen wie Counterstrike oder League of Legends im Angebot, dagegen müssen die Fans von Titeln wie Starcraft oder Fifa oftmals deutlich länger suchen, um einen Anbieter zu finden, der die gewünschte Disziplin in seinem Wettangebot anbietet. Und auch was die Auswahl an Wettarten betrifft, sollten Wettanbieter durch eine gewisse Vielfalt überzeugen und neben Einzelwetten, auf bevorstehende Begegnungen, ihrer Kundschaft auch Live-Wetten und Langzeitwetten, in Ihrem Angebot, bereitstellen.

Unser Gewinner

4.9 /5

Mit dem exklusiven Bonus Code den 50% Willkommensbonus bis zu 100€ sichern!

  • check_circle Exclusive Promotions All Year Long
  • check_circle Portfolio of More Than 50 Sports
  • check_circle Live Betting for a Host of Sports
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Die Tiefe des Wettangebotes bei den Buchmachern

Die Tiefe des Wettangebotes bei einem Buchmacher stellt ebenfalls ein entscheidendes Kriterium dar. So sollten sich nicht nur auf die Top-Begegnungen im internationalen Fußball eine Reihe von Wettmöglichkeiten finden lassen, sondern auch im Bereich des Amateurfußballs, wo das Angebot der Wettanbieter oftmals hinab bis in die viertklassige Regionalliga oder sogar bis in die fünftklassige Oberliga reicht. Denn schließlich interessiert sich nicht jeder Fußball-Fan zwingend für die Begegnungen der Bundesliga.

Daher sollten die Wettanbieter auch den Fans unterer Spielklassen eine entsprechende Auswahl an Wetten bereitstellen. Darunter sowohl Einzelwetten sowie auch eine Reihe von Spezialwetten wie Handicap-Wetten, Über- / Unter-Wetten oder eine Reihe an Langzeitwetten auf den Meister oder die Absteiger aus einer Spielklasse. Und natürlich sollten sich auch Live-Wetten auf die Begegnungen in unteren Spielklassen finden lassen, auf welche die Spieler ihre Wetten, parallel zu den laufenden Begegnungen platzieren können.

Großes Angebot von Live Wetten

Live-Wetten gehören in der heutigen Zeit zu den beliebtesten Wettarten unter den Fans von Sportwetten. Hierbei können diese Ihre Wetten, parallel zu den laufenden Begegnungen platzieren, auch im späteren Verlauf einer Partie. Neben Wettmöglichkeiten darauf, welche Mannschaft das nächste Tor erzielt, den nächsten Eckball / Einwurf erhält oder darauf, ob beide Mannschaften ein Tor erzielen, umfassen die Möglichkeiten dabei auch Handicap- oder Über- / Unter-Wetten, welche die Spieler im Rahmen von Live-Wetten platzieren können.

Diese Live-Wetten erfreuen sich unter den Anhängern nahezu sämtlicher Sportarten einer ausgesprochen großen Beliebtheit, weshalb diese in keinem Wettprogramm, bei einem Anbieter, fehlen dürfen. Dabei ist es äußerst wichtig, dass sich zu jeder Tageszeit eine Reihe solcher Live-Wetten finden lassen und zwar nicht nur auf Fußball-Begegnungen, denn auch Sportarten wie Tennis, Basketball oder Eishockey, erfreuen sich unter den Fans von Live-Wetten einer großen Beliebtheit.

Was genau ist eine Wettquote – Erklärung von Quoten bei Sportwetten

Die Wettquoten, welche sich bei den Wettanbietern auf die dortigen Begegnungen finden lassen, geben Aufschluss darüber, wie hoch der jeweilige Gewinn einer Wette in der Folge ausfallen wird. Daher haben favorisierte Mannschaften, im Vorfeld einer Begegnung, zumeist eine geringere Quote als der vermeintliche Außenseiter. Dabei ist es oftmals der Fall, dass sich die Quoten zweier Mannschaften, im Rahmen von Spitzenbegegnungen, auf einem deutlich höheren Niveau befinden, auch da diese eine große Anzahl an Spielern dazu verleiten sollen eine Wette, auf die jeweilige Begegnung, zu platzieren.

Im Rahmen von Live-Wetten können sich die Wetten allerdings, je nach Spielverlauf, mit fortschreitender Spieldauer deutlich verschieben. Liegt eine favorisierte Mannschaft zu einem späten Zeitpunkt in einer Begegnung zurück, sind die Quoten auf ein Remis in diesem Fall deutlich höher als vor dem Beginn dieser Begegnung.

Die verschiedenen Darstellungsarten von Wettquoten

Während im deutschsprachigen Raum sowie in großen Teilen Europas die Wettquoten im Dezimalformat dargestellt sind, unterscheiden sich die Quoten in einigen Teilen dieser Welt, von denen die wir kennen. So werden amerikanische Wettquoten mit einem Vorzeichen dargestellt, beispielsweise +350. Dies sagt aus, dass der Spieler mit einem Einsatz von 100$ in der Folge 350$ gewinnen würde. Hat die Quote ein negatives Vorzeichen, beispielsweise -100, so gibt dies im amerikanischen Quotensystem Aufschluss darüber, wie viel ein Spieler setzen muss, um auf einen Reingewinn von 100$ zu kommen.

Auch die englische Schreibweise von Wettquoten, unterscheidet sich von der in Europa geläufigen. Hier werden die Quoten oft in der Form eines Bruchs, beispielsweise 4/3, angegeben, was beispielsweise einer Quote von 2,33 gleichkäme. Jedoch bieten die großen englischen Anbieter ihrer Kundschaft oft ebenfalls die Dezimalschreibweise als Alternative an.

Was die Quoten über das bevor stehende Event aussagen

Die Wettquoten, die sich im Rahmen von Events auf die dortigen Begegnungen finden lassen, ergeben sich immer aus den jeweiligen Stärken, der an einem Turnier beteiligten Mannschaften. So haben die favorisierten Mannschaften, im Vorfeld einer Fußball-Weltmeisterschaft zum Beispiel die niedrigsten Quoten, wenn es um die Frage nach dem Gesamtsieger geht. Dagegen haben die Mannschaften, welchen eher Außenseiterchancen eingeräumt werden, zumeist deutlich attraktivere Quoten.

Natürlich können sich die Quotenverhältnisse, mit fortschreitendem Turnierverlauf, auch deutlich verschieben, beispielsweise wenn viele Favoriten bereits früh aus dem Turnier ausscheiden. In diesem Fall würden die Quoten einiger Außenseiter, mit hoher Wahrscheinlichkeit, in der Folge deutlich abgesenkt werden, da diese nun zum engeren Favoritenkreis gehören würden.

Der Quotenvergleich 2019 – TOP Quoten ermitteln und vergleichen

Wer auf Dauer das Ziel verfolgt, Geld mit Wetten auf Sportveranstaltungen und Begegnungen zu erzielen, der sollte darauf achten, seine Wetten stets zu der bestmöglichen Quote zu platzieren. Denn nur so lassen sich auch mit Sicherheit die höchsten Gewinne, mit der jeweiligen Wette, erzielen. Da es jedoch eine große Anzahl von Wettanbietern im Internet gibt, die allesamt, unter anderem mit den verschiedensten Bonus-Angeboten, um die Gunst der Spieler buhlen, empfiehlt es sich bei der Suche nach einem Wettanbieter, auf einen Sportwetten-Vergleich im Internet zurückzugreifen. Mithilfe eines solchen Vergleiches lassen sich äußerst schnell und auf einfache Weise die Wettanbieter finden, welche die höchsten Quoten auf Ihr Wettprogramm anbieten.

Die Wettsteuer beachten – Eventuell muss noch die Gebühr berücksichtigt werden

Ein Faktor, der bei der Berechnung von Wettquoten in keinem Fall unbeachtet bleiben sollte, ist die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Wettsteuer in Höhe von 5%, welche die Wettanbieter auf jede bei ihnen abgegebene Wette, an das deutsche Finanzamt abführen müssen. Dabei ist es den Wettanbietern freigestellt, in welcher Form die Anbieter ihren Kunden diese Steuer in Rechnung stellen möchten.

So können diese die 5%ige Steuer sowohl von dem Einsatz des Spielers als auch von dessen Gewinn abziehen. Daneben können diese auch ganz darauf verzichten, ihrer Kundschaft die Wettsteuer direkt in Rechnung zu stellen. Allerdings leiden hierunter oftmals die Quoten bei dem jeweiligen Anbieter, da dieser die Wettsteuer in der Folge auf andere Weise wieder einspielen muss. Es gibt daher auch nur einige wenige Wettanbieter, denen das Kunststück gelingt, ihren Kunden trotz des Verzichtes auf die Erhebung der Wettsteuer, ein annehmbares Quotenniveau anzubieten.

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 1 0 0
Bet-at-home

8€ Gratis upon registration and 50% welcome bonus up to 100€

1 2 2
22Bet

100% up to €122 Bonus on the first deposit plus 22 Bet Points

no bonus
Interwetten