zu 888sport keyboard_arrow_right

Die Wettsteuer bei 888sport – Sportwetten mit oder ohne die 5% Gebühr?

  • 3.2/5

    Bewertung
    von Kunden

  • 4.8/5

    Experten
    Bewertung

  • 3

    Kundenberichte

  • 0

    geklärte
    Beschwerden

  • 0€

    Gespart

888sport ist geschlossen oder in ihrem Land verboten.
Unsere TOP 3 Wettanbieter
Digibet
4.4/5
Jetzt wetten!
WirWetten
4.0/5
Jetzt wetten!
Wetten.com
4.0/5
Jetzt wetten!

888
star_rate 3.2/5

Bewertung
von Kunden

star_rate 4.8/5

Experten
Bewertung

Wettsteuer

Wettsteuer

Steuerfrei

Art der Wettsteuer

Keine Wettsteuer

Jetzt wetten!

Eine Zeit lang war etwas ruhig geworden um 888sport, doch nun ist der Anbieter wieder vollkommen da und hat seine Angebote auch wieder für deutsche Kunden geöffnet. Grund für den Ausstieg aus dem Markt war die Wettsteuer, die in Höhe von 5 Prozent in Deutschland eingeführt wurde. Doch wie sieht es heute aus. Müssen die Spieler bei 888sport die Wettsteuer entrichten oder verzichtet der Anbieter auf die Erhebung der Gebühr? Kann die Wettsteuer eventuell umgangen werden, wenn diese erhoben wird und wenn ja, was muss der Spieler allgemein dabei beachten? Wir haben uns in den Reihen von 888sport umgesehen und wollen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Wettsteuer bei 888sport beantworten.

Die aktuelle Lage der Wettsteuer in Deutschland

Aktuell – dies hat sich seit der Einführung nicht geändert – muss jeder Wettanbieter, der deutsche Kunden auf seiner Plattform zulässt, die Wettsteuer von 5 Prozent abführen. Die Wettsteuer wurde im Jahre 2012 zur Änderung des Lotteriegesetzes eingeführt. Die neue Reglung sollte damit die Versteuerung von Wetteinnahmen vereinfachen, denn bis zu diesem Zeitpunkt galten sehr unterschiedliche Regeln, für die verschiedenen Sportarten. Daher wurden die Einnahmen aus Wetten zumindest bei den Anbietern nur in der regulären Einkommenssteuererklärung erfasst, was aber durch die Trennung, der Wettarten zu einer erheblichen Mehrarbeit führte.

Die aktuelle Regelung stellt es dabei den Anbietern frei, wie sie die Wettsteuer bezahlen. So können sie diese auf die Wetter umschlagen, allerdings muss dies nicht der Fall sein. Somit kann der Wettanbieter die Steuern auch selbst tragen, wenn dieser dazu in der Lage ist. Ob ein Anbieter die Wettsteuer umschlägt oder nicht, obliegt aber seiner ganz eigenen Einschätzung, sodass die Unternehmen hier in der Gestaltung der Abgabe vollkommen frei sind. 

In welcher Form muss der Kunde die Gebühr bezahlen?

In welcher Form muss der Kunde die Wettsteuer aber nun entrichten? Hier gibt es unterschiedliche Varianten, denn auch die Art der Erhebung ist im Grunde nicht festgeschrieben.

So kann der Wettanbieter die Steuer beispielsweise schon vom Wetteinsatz selbst einziehen. Wer hier also einen Einsatz von 100 Platziert, wettet eigentlich nur mit 95 Euro, denn die verbleibenden 5 Euro, werden sofort für die Steuer einbehalten. Bei dieser Methode wird allerdings der Gewinn nicht mehr besteuert.

Eine weitere Variante besteht darin, dass die Wettsteuer vom Bruttogewinn abgezogen wird. Dies bedeutet, dass nach einer gewonnenen Wette, von der entsprechenden Summe, die jeweiligen 5 Prozent eingezogen werden. Rechnerisch bedeutet dies, dass der Spieler bei einem Gewinn von 100 Euro, vor Abzug des Einsatzes, die entsprechende Gebühr entrichten muss. Somit beträgt sein eigentlicher Nettogewinn am Ende 45 Euro.

Auf der anderen Seite kann die Steuer auch vom Nettogewinn einbehalten werden, was dann bedeutet, dass bei einem Gewinn von 100 Euro – 50 Euro = 50 Euro übrig bleiben. Von diesem Betrag werden dann die 5 Prozent abgezogen, sodass der Spieler einen echten Gewinn von 47,50 Euro sein Eigen nennen darf. 

Registrieren bei 888sport

Muss bei 888sport eine Wettsteuer bezahlt werden?

Wie sieht es bei 888sport mit der Wettsteuer aus? In der Tat muss der Spieler hier eine entsprechende Gebühr entrichten. Diese werden hier von den Nettogewinnen abgezogen, sodass bei 888sport eine für den Kunden sehr humane Variante gewählt wurde. Die Wettsteuer wird direkt bei der Gutschrift des Betrages auf dem Spielerkonto einbehalten, sodass der Nutzer nichts weiter unternehmen muss. Allerdings gilt hier, dass der Kunde nur auf eine gewonnene Wette die entsprechende Steuer bezahlen muss. Bei verlorenen Wetten übernimmt grundsätzlich der Anbieter diese Kosten, sodass zumindest keine weiteren Verluste drohen. 

Kann man die Gebühr bei 888sport irgendwie umgehen?

Ein direktes Umgehen der Wettsteuer bei 888sport ist nicht möglich, denn die Gebühren werden grundsätzlich auf alle Wetten erhoben. Nur sehr selten offeriert der Anbieter wettsteuerfreie Angebote, denn schließlich muss er trotzdem für diese die entsprechende Gebühr entrichten.

Daher bleibt den Kunden eigentlich nur die Möglichkeit, auf einen anderen Wettanbieter umzusteigen. Allerdings ist die Auswahl an jenen, bei denen die Steuer nicht erhoben wird, sehr gering. Dennoch gibt es sie, allerdings sollte man sich im Vorfeld genau belesen, welche Konditionen hier im Raum stehen.

Es sollte auf jeden Fall Abstand von dem Versuch genommen werden, sich über einen Proxy oder ein VPN bei einem Wettanbieter zu Registrieren. In der Regel müssen die Adressdaten spätestens bei der ersten Auszahlung – so ist es auch bei 888sport – nachgewiesen werden. Da in diesem Zusammenhang auch eine entsprechende Kontoverbindung in dem jeweiligen Land oder eine entsprechende registrierte Zahlungsmethode vorliegen muss, bringt eine solche Wohnortangabe rein gar nichts.

Auch eine Registrierung auf einen anderen Namen macht keinen Sinn, denn selbst wenn dieser im Ausland leben sollte, müssen die gleichen Verifikationsmaßnahmen durchgeführt werden, sodass der Nutzer hier ebenfalls keine Chance hat, dieses Konto für eine Auszahlung zu nutzen. 

Wieso haben manche Buchmacher die Steuer und andere nicht?

Eine Frage ist berechtigt! Warum bieten viele Wettanbieter ihr Angebot mit Wettsteuer an und einige wenige erheben diese nicht? In der Tat ist es so, dass diese Frage nicht genau beantwortet werden kann. In manchen Fällen übernimmt die Wettsteuer einfach der Anbieter. Dieser zahlt diese aus eigener Tasche, wobei die entsprechenden Gebühren meist aus zusätzlichen Einnahmen finanziert werden. Meist handelt es sich dann um die Überträge aus dem Casino oder anderen Bereichen, sodass durch diesen Überschuss die Höhe der Steuer weitgehend aufgefangen werden kann.

Andere Anbieter gehen einen ganz anderen Weg, denn sie ignorieren die Wettsteuer einfach. Dies hat in der Regel keine besonderen Konsequenzen, denn die meisten Anbieter sind mit ihrem Geschäft nicht in Deutschland ansässig. Da hier keine somit keine Steuerpflicht besteht, da die Leistungen nur online offeriert werden und lediglich eine EU-Lizenz vorliegt, kann der Fiskus in der Regel nichts unternehmen. 

Registrieren bei 888sport

Muss man auch auf den Wettbonus eine Gebühr zahlen?

Bei 888sport ist leider auch der Bonus steuerpflichtig. Dies bedeutet, dass auch auf alle Bonus-Spiele die entsprechende Gebühr gezahlt werden muss. Somit reduzieren sich die Gewinne entsprechend, was unweigerlich dazu führt, das für den Kunden entsprechende Verluste im Raum stehen. Nur hin und wieder werden steuerfreie Boni vergeben, sodass der Spieler auf solche Angebote ganz besonders achten sollte. Allerdings sind diese im Portfolio von 888sport eher eine Seltenheit. 

Die Wettauswahl und Quoten bei 888sport

Die Wettauswahl bei 888sport erstreckt sich auf sehr viele Sportarten und Wettarten. Angefangen bei den normalen Siegwetten über diverse Tor- und Sonderwetten, sowie auf Mannschafts- und Spielerwetten, kann der Spieler eine Menge Varianten nutzen. Dabei fallen die Quoten sehr gut aus, denn diese sind sogar leicht erhöht. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn über diese sollen die Verluste der eigentlichen Wettsteuer ausgeglichen werden. Daher kann sich der Einsatz hier schon lohnen, wenngleich eine Wette ohne Steuer immer noch die beste Wahl darstellt.

Registrieren bei 888sport

Kundenbeschwerden (0)

  • check_circle 0 Geklärte Beschwerden
  • tag_faces 0€ an Kunden ausgezahlt

888sport Testbericht (3)

Bericht schreiben
account_circle
Positives

Der Bonus ist wirklich gut

Negatives

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten
account_circle
Positives

OK für Gelegenheitswetter

Negatives

die mobile Seite ist super langsam und sieht merkwürdig aus

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten
account_circle
Positives

einfach schlecht

Negatives

nie mehr wieder..hab so viel eingezahlt und hab 0 auf dem konto

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten

Bericht abgeben über 888sport

3 Nutzer haben Ihre Berichte abgegeben

Bewerten Sie 888sport

Unser Gewinner

4.4 /5

100% WILLKOMMENSBONUS BIS ZU 100€

  • check_circle Attraktives Bonusangebot einschl. Cashout
  • check_circle Guter Kundensupport inkl. deutschprachiger Hotline
  • check_circle Rießiges Angebot an Sonderwetten
  • check_circle Leistungsoptimierter mobiler Zugriff
Zum Testbericht Bonus sichern!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10