Mit der „Erstes Tor gewinnt!“-Bonusaktion bei Betway gewinnen

Vor Anpfiff des Bundesligaspiels Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt muss eine Wette auf Sieg Dortmund oder Sieg Frankfurt bei dem Sportwettenanbieter Betway abgeschlossen werden. Sollte das andere Team als das, auf das gewettet wurde gewinnen, so wird die Wette trotzdem wie eine gewonnene ausbezahlt, wenn das Team, auf dessen Sieg gewettet wurde, das erste Tor erzielt hat. Wenn beispielsweise ein Nutzer eine Wette auf einen Sieg Dortmunds platziert, das Spiel jedoch zugunsten Frankfurts ausgeht, so bekommt dieser die Wette dennoch als gewonnen ausbezahlt, wenn Dortmund das erste Tor der Partie erzielen konnte.

Welche Richtlinien gibt es für den Bonus?

Gewertet wird die erste vor Spielbeginn abgeschlossene Wette auf den Sieger des Spiels bei Betway. Dabei gilt als Minimaleinsatz ein Betrag von fünf Euro, der Maximalbetrag liegt bei 20 Euro. Ist der Wetteinsatz höher als 20 Euro, so wird für die Aktion nur der Teilbetrag von 20 Euro gewertet. Des Weiteren gilt das Angebot bis zum 22.09.2019 und nicht für Wetten die storniert oder per Cash Out ausgewertet werden. Ebenfalls kann es nicht zusammen mit anderen Aktionen für dasselbe Spiel genutzt werden.

Muss der Gewinnbetrag ggf. freigespielt werden?

Da der Gewinnbetrag in jedem Fall als „Bargeld“ gutgeschrieben wird, ist ein Freispielen nicht erforderlich.

Fazit zur Betway Bonusaktion

Das „Erstes Tor Gewinnt“-Angebot von Betway kann sich für Nutzer als durchaus lohnenswert erweisen, da es dafür sorgen kann, dass die abgeschlossene Wette bereits mit dem ersten Tor der Spiels als gewonnen gewertet wird, egal ob das Team tatsächlich gewinnt. Die sonstigen Bedingungen wie die Nichtkombinierbarkeit mit anderen Aktionen und der Mindesteinsatz von fünf Euro sind marktüblich. Dass das Guthaben – im Unterschied zu manch anderen Boni bzw. Aktionen – nicht freigespielt werden muss, macht die Bonus-Aktion natürlich erst recht für Nutzer interessant.
Registrieren bei Betway