zu JackOne keyboard_arrow_right

Die Wettsteuer bei JackOne – Sportwetten mit oder ohne die 5% Gebühr?

  • 0.0/5

    Bewertung
    von Kunden

  • 4.9/5

    Experten
    Bewertung

  • 3

    Kundenberichte

  • 0

    geklärte
    Beschwerden

  • 0€

    Gespart

JackOne
star_rate 0.0/5

Bewertung
von Kunden

star_rate 4.9/5

Experten
Bewertung

Wettsteuer

Wettsteuer

Ja

Art der Wettsteuer

Vom Wetteinsatz

Jetzt wetten!

Bei jedem Sportwettenanbieter ist es interessant zu wissen, ob eine Wettsteuer erhoben wird oder nicht. Grundsätzlich ist jeder Online Buchmacher laut deutscher Rechtssprechung dazu verpflichtet, eine Wettsteuer von 5% zu erheben. Doch nicht bei allen Sportwettanbietern müssen Wettkunden eine Wettsteuer bezahlen. Wie sieht es mit der JackOne Wettsteuer aus? Müssen Kunden eine Wettsteuer bezahlen oder nicht und warum gibt es bei vielen Online Buchmachern eine Steuer und bei anderen nicht? Fragen, die zu beantworten sind.

Die aktuelle Lage der Wettsteuer in Deutschland

Seit 2012 sind Online Buchmacher dazu verpflichtet, von deutschen Wettkunden eine Wettsteuer zu erheben. Die Steuer beträgt 5%. Dieser Steuersatz gilt für jede abgegebene Wette. Geben Sie beispielsweise eine Wette mit einem Wetteinsatz von 20€ ab, behält sich der Online Buchmacher 5% von diesem Einsatz ein. Diese 5% werden an das Finanzamt abgegeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihre Wette gewinnen oder verlieren. Bis zum Jahr 2012 konnte jeder deutsche Sportwetter steuerfrei Wetten. Mittlerweile ist steuerfreies Wetten nur noch bei wenigen Online Buchmachern möglich. Diese Regelung gilt jedoch nur für deutsche Wettkunden. Sportwetter anderer Länder wie beispielsweise Österreich sind davon ausgenommen.

In welcher Form muss der Kunde die Gebühr bezahlen?

Je nach Wettanbieter gibt es zwei unterschiedliche Methoden, die 5% Steuer einzubehalten. Entweder sofort bei der Abgabe der Wette oder beim Wettgewinn vom Bruttogewinn. Wird die 5% Wettsteuer sofort bei der Abgabe der Wette abgezogen, bemerken Sie dies, indem Sie mit einem geringeren Einsatz wetten als Sie zuvor angegeben haben. Tätigen Sie zum Beispiel eine Wette mit einem Einsatz von 20€ beträgt der effektive Wetteinsatz nach Abzug der 5% Steuer nur 19€. Beim Bruttogewinn wird die 5% Wettsteuer erst bei der Auszahlung des Gewinns abgezogen. Wetten Sie beispielsweise mit einem Einsatz von 20€ auf ein Ereignis mit einer Quote von 3.0, wird die Steuer vom Gewinn (60€ – 5%) abgezogen. Unabhängig wie Wettanbieter die Steuer einbehalten, das Ergebnis bleibt für Sie das gleiche.

Registrieren bei JackOne

Muss bei JackOne eine Wettsteuer bezahlt werden?

Ja, bei JackOne muss die 5% Steuer bezahlt werden. Die Wettsteuer wird immer vom Wetteinsatz einbehalten. Dementsprechend bemerken Sie einen Abzug der Steuer bereits, wenn Sie eine Wette abgeben. Die zu bezahlende Wettsteuer wird am Wettschein vermerkt. So wissen Sie genau, welcher Betrag als JackOne Steuer abgezogen wird. Geben Sie beispielsweise eine Wette mit einem Wetteinsatz von 50€ ab, beträgt der tatsächliche Wetteinsatz nur 47.50€. Die 2.50€ werden von Ihrem getätigten Wetteinsatz als Steuer abgezogen. Diese Regelung gilt für alle Sportwetten. Es gibt keine Sportarten oder Wettmärkte, wo die 5% Steuer nicht vom Wetteinsatz abgezogen wird.

Kann man die Gebühr bei JackOne irgendwie umgehen?

Sie können die JackOne Steuer, welche an das Finanzamt weitergegeben wird, nicht umgehen. Bei jedem Wetteinsatz wird die Steuer von deutschen Wettkunden automatisch abgezogen. Sie können somit nicht selbst festlegen, ob Sie einen Betrag an das Finanzamt abgeben oder nicht. Dies ist auch bei vielen anderen Wettanbietern der Fall. Ausnahmen gibt es diesbezüglich keine. Es gibt jedoch einige Online Buchmacher, welche Ihren Kunden keine Wettgebühr verrechnen. Die einzige Möglichkeit die 5% Steuer bei JackOne zu umgehen ist, sich für einen anderen Sportwettanbieter ohne Wettsteuer zu entscheiden. Mit Mystake, Tipico, LVBet oder Bet3000 gibt es mehrere Online Buchmacher, die Ihnen weder beim Wetteinsatz noch beim Bruttogewinn eine Steuer verrechnen.

Wieso haben manche Buchmacher die Steuer und andere nicht?

Wettanbieter, die keine Wettsteuer verlangen, übernehmen diese für ihren Kunden oder verweisen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen darauf, dass Kunden für die Abgabe der Steuern selbst verantwortlich sind. Ganz gleichgültig, warum keine Steuer bezahlt werden muss, für Kunden hat das steuerfreie Wetten den Vorteil, das Sie sich über einen Mehrgewinn von 5% freuen können. Verweist ein Sportwettanbieter darauf, dass Sie für die Abgabe der Steuern selbst verantwortlich sind, bedeutet dies nicht, dass jeder dazu verpflichtet ist, Steuern für seine Wettgewinne zu bezahlen. Laut Rechtssprechung sind Freizeitwetter nicht dazu verpflichtet. Lediglich Profiwetter müssen die 5% Steuer bezahlen. Als Profiwetter werden Sie offiziell eingestuft, wenn Sie sich mit den Gewinnen Ihrer Wetten Ihren Lebensunterhalt finanzieren können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein Freizeit- oder Profiwetter sind, wenden Sie sich am besten an einen Steuerberater.

Registrieren bei JackOne

Muss man auch auf den Wettbonus eine Gebühr zahlen?

Bei JackOne müssen Sie auch auf Ihren Bonus eine Gebühr von 5% zahlen, da die 5% Steuer bei jedem Wettgewinn abgezogen wird. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um Bonusgeld oder von Ihnen eingezahltes Geld handelt. Auch nach geltendem Recht werden diesbezüglich keine Unterschiede gemacht. Deutsche Sportwetter müssen bei jeder abgegebenen Wette eine Steuer in Höhe von 5% bezahlen. Außerdem trägt die Wettsteuer nicht zum Bonusumsatz bei. Müssen Sie beispielsweise 100€ oder 200€ umsetzen, um sich den Bonus auszahlen zu lassen, werden Wettsteuern nicht in den Umsatzbetrag mit einberechnet. Dies sollten Sie beim Umsetzen Ihres JackeOne Bonus berücksichtigen.

Die Wettauswahl und Quoten bei JackOne

Auch wenn Wettkunden bei JackOne eine 5% Steuer bezahlen müssen, ist dieser deutsche Wettanbieter dennoch zu empfehlen. Ein Grund hierfür ist die riesige Wettauswahl. Sie können zwischen mehr als 20 verschiedenen Sportwetten wählen. Besonders viel Auswahl haben Sie bei Fußball Wetten. Mit teilweise mehr als 300 Wettmärkten pro Spiel bleiben für Sportwetter keine Wünsche offen. Top-Werte sind zudem bei den Wettquoten gegeben. Egal ob Fußball, Eishockey, Basketball, Tennis oder andere Sportarten, die JackOne Quoten erreichen teilweise Spitzenwerte. Daher lohnt sich ein Vergleich mit anderen Wettanbietern.

Registrieren bei JackOne

Kundenbeschwerden (0)

  • check_circle 0 Geklärte Beschwerden
  • tag_faces 0€ an Kunden ausgezahlt

JackOne Testbericht (3)

Bericht schreiben
account_circle
Positives

Klar und übersichtlich, guter Kundenservice und teilweise sehr gut Quoten

Negatives

Kein Paypal, nur eine Verifizierungsmethode

account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Habe ich ganz per Zufall gefunden und fand es echt cool, dass man beim Support eine Rückruf-Funktion hat, habe ich bei Buchmachern nie gesehen bisher....also echt gut!

Negatives

ein paar Promos mehr, wären nicht schlecht

account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Die Seite sieht mega spannend aus und die Wettauswahl ist auf gutem Niveau...weiter so...

Negatives

mehr Boni wäre cool

account_circle

Antworten

Bericht abgeben über JackOne

3 Nutzer haben Ihre Berichte abgegeben

Bewerten Sie JackOne

Unser Gewinner

5.0 /5

100% WILLKOMMENSBONUS BIS ZU 122€

  • check_circle Wettanbieter ohne Wettsteuer
  • check_circle Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
  • check_circle Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
  • check_circle Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
Zum Testbericht Bonus sichern!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 1 2 2
22Bet

100% Bonus bis zu 122€ auf die erste Einzahlung

1 0 0

100% Willkommensbonus bis zu 100€

1 0 0

Exklusiv 50% Willkommensbonus bis zu 100€