Coronakrise – Unibet passt das Angebot an und bietet Gratiswetten und Quotenboost für eSport an

Das Coronavirus beeinflusst neben dem Alltag vieler Menschen auch die Sportwelt. Durch die Absage der meisten Großereignisse im Sport ist es zu einem signifikanten Anstieg der Popularität von E-Sports, einschließlich der darauf platzierten Wetten, gekommen, wie Unibet Deutschland berichtet. Das Online-Wettbüro bietet deshalb den Spielern besondere Möglichkeiten im Bezug darauf an. Beispiele hierfür sind Quotenboosts, also ein starker Anstieg der Quote für bestimmte Wettereignisse sowie „Bet & Get“-Angebote, bei denen den Spieler für eine bestimmte Anzahl an Wetten eine weitere Wette gutgeschrieben wird.

Gratiswetten und Quotenboosts für E-Sports FIFA

Einerseits gibt es hier ein „Bet & Get“-Angebot für Wetten auf E-Sports FIFA: Bei Abschluss von drei Wetten in Höhe von 5€ zwischen dem 7. April und dem 12. April mit Mindestquote 1,40 wird den Benutzern eine vierte Wette im Wert von 5€ gutgeschrieben. Diese kann dann auf beliebige Sportereignisse platziert werden. Zudem gibt es Quotenboosts: Für das Spiel zwischen forZE und Kazan steigt die Quote für unter 2,5 Tore von 2,10 auf 2,50 und die Quote für ein Unentschieden von 3,75 auf 4,50. Im Duell der Pele Warriors mit Vega Squadron steigt die Quote für ein Spiel mit mehr als 2,5 Toren von zuvor 1,50 auf 1,85 an, wer den Pele Warriors den Sieg zutraut erhält statt 3,10 nun eine Quote von 3,85.

E-Sports: Die Zukunft der Sportwetten?

Trotz der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und Europa gibt es also noch Möglichkeiten, Sportwetten abzuschließen. Offenbar ändern sich nur die Sportarten, auf die die Wetten platziert werden, hierbei scheint die E-Sports-Branche besonders krisenfest zu sein. Unibet hat auf die neue Situation schon umfassend reagiert, indem das Unternehmen den Nutzern diese Angebote für Wetten auf E-Sports macht.

Registrieren bei Unibet