RB Leipzig und der Sportwettenanbieter Unibet beschließen Kooperation

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat mit dem Wettanbieter Unibet einen neuen Nationalen Partner gefunden. Die Sachsen und das Unternehmen haben sich auf einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 geeinigt. Die Kooperation steht unter dem Motto „By players, for players“ und betrifft sowohl den Online-Auftritt als auch die Werbeplattformen, die im Zusammenhang mit einer TV-Übertragung stehen.

RBL-Geschäftsführer Mintzlaff freut sich auf spannende Projekte

Im Zuge der Zusammenarbeit wird Unibet auf Cam Carpets und Backdrops bei den Auftritten von RB Leipzig zu sehen sein. Weiterhin wird man bei TV-Übertragungen das Logo von Unibet auf den LED-Videobanden erblicken können. Hinzu kommt noch, dass der Wettanbieter auf der Website und den Social Media-Accounts der Roten Bullen präsent ist. Oliver Mintzlaff, der Geschäftsführer von RB Leipzig, zeigt sich sehr erfreut über das Zustandekommen des Vertrages. Er sieht in Unibet einen starken Partner, mit dem man spannende Projekte gemeinsam in Angriff nehmen werde.

Unibet auf einer Ebene mit Media Markt und Ur-Krostitzer

Unibet-Repräsentant Martin Beranek hob hervor, dass die beiden Partner dieselben Werte vertreten. Er betonte, dass für beide Seiten Qualität wichtiger als Quantität sei und stellte die Attraktivität des sächsischen Bundesligisten heraus. Unibet ist nun dessen offizieller Sportwettenpartner und gehört nun zum Pool der Nationalen Partner. Zu diesem Sponsorenpool zählen bereits Unternehmen wie Media Markt, Ur-Krostitzer und die CG Gruppe. Sowohl RB Leipzig als auch Unibet blicken mit Zuversicht in die Zukunft und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit. Beide Seiten haben nun drei Jahre lang Zeit, um die Partnerschaft optimal zu nutzen.
Registrieren bei Unibet