Die besten Backgammon Wettanbieter 2022

Den Anfang stellt die Suche nach den besten Backgammon Wettanbietern dar. Welche Sportwettenanbieter nehmen überhaupt Backgammon Wetten an? Aktuell leider überhaupt keine Buchmacher in Deutschland, wie die Recherche ergeben konnte.

Backgammon Wetten sind grundsätzlich bei keinem Buchmacher – im Gegensatz zum Schwach – gelistet. Auch nicht unter Spezialwetten. Minimale Chancen auf Wett-möglichkeiten mit den besten Wettquoten haben Sie allerdings während der Backgammon Weltmeisterschaften im Juni/Juli jeden Jahres.

Wettanbieter Bonus Zum Anbieter
22Bet 100% bis zu 122€ Bonus sichern
1Bet Sport 100% bis zu 100€ Bonus sichern
Sportingbet 100% bis zu 180€ Bonus sichern
Bet365 Eröffnungsangebot in Wett-Credits für neue Kunden Bonus sichern
Stake.com 200% bis zu 1000$ Bonus sichern
Ditobet 100% bis zu 220€ Bonus sichern
Betano 100% bis zu 100€ Bonus sichern
Sportaza 100% bis zu 200€ Bonus sichern
Rabona 100% bis zu 200€ Bonus sichern
bet-at-home 50% bis zu 100€ Bonus sichern

Geschichte und Herkunft des Spiels Backgammon

Bei Backgammon handelt es sich um eines der ältesten Brettspiele der Welt. Wie so oft reklamieren viele verschiedene Länder den Ursprung des Backgammon für sich. Wer allerdings letztendlich das Backgammon erfand, ist leider nicht eindeutig zu recherchieren und wird weiterhin strittig diskutiert. Die Spuren führen dabei zu drei instrumentalen Völkern in der Weltgeschichte: die Ägypter, Griechen sowie natürlich auch die Römer.

Zahlreiche Brettspiele wurden in ihren Ursprüngen von den Ägyptern entwickelt. Auch dem Backgammon werden in den Überlieferungen einige Passagen gewidmet. Doch so wirkliche Parallelen zum heutigen Backgammon sind nicht zu ziehen. Ebenso verhält es sich im antiken Griechenland.

Auch hier wird das Backgammon in den Archiven vom Mittelalter erwähnt. Selbst im griechischen Volksmund wird behauptet, dass die Griechen das Backgammon erfunden haben. Stichhaltige Beweise können dazu jedoch nicht gefunden werden. Diese gibt es dagegen ganz eindeutig im römischen Reich.

Das Brettspiel «Duodecim Scripta», welches auf einem ägyptischen Brettspiel beruht, weist die meisten Parallelen zum Backgammon auf. Wer es also erfunden hat? Da werden auch zukünftig strittige Diskussionen geführt.

Die Eckdaten zur aktuellen Form des Backgammon sind dagegen klar recherchierbar und können faktisch belegt werden. Im Jahre 1743 wurde das erste Regelwerk in Großbritannien von Edmond Hoyle formuliert. Über die Jahre wurde der Name des Backgammon dabei leicht angepasst.

Um das Brettspiel dennoch einzigartig zu halten, entschied man sich den Namen des Backgammon beizubehalten. Die letzten Optimierungen am Spielregeln wurden in den Vereinigten Staaten vorgenommen. In New York City wurden vom «Card and Backgammon Committee» letzte Anpassungen in den 70er-Jahren vorgenommen. Das moderne Backgammon wurde geboren..

Wie spielt man Backgammon heutzutage?

Wie spielt man Backgammon (Back Gammon) überhaupt? Das Brettspiel wird von zwei Spielern gespielt. Das Ziel des Spiels und der beiden Spielern ist dabei, die eigenen Spielsteine in das eigene Heimfeld zu befördern. Gelingt dies, wird das Ergebnis des Spiels siehbar und das Spiel – erfolgreich beendet. Das Bild von dem Spielablauf sieht so aus:

Insgesamt befinden sich auf dem Spielbrett 24 Felder. Diese werden in jeweils 4 Gruppen zu 6 Felder aufgeteilt. Zudem wird das Brett durch einen Steg, welcher sich in der Mitte von dem Spielfeld befindet, unterteilt.

Beide Spieler werden mit jeweils 15 Spielsteine und jeweils 2 Würfeln ausgestattet. Gestartet wird in einer spiegelverkehrten Anordnung der Steine auf dem Feld. Vor dem ersten Zug sei allerdings zu beachten, dass lediglich in eine Richtung auf dem Spielfeld gespielt werden kann. Das Spielen wird von dem Spieler mit dem höchsten Wurf gestartet.

Während des Spiels wird hingegen durchgehend mit zwei Würfel agiert. Der Spieler hat dabei die Wahl, ob er einen oder zwei Steine anhand seiner Wurfkombination auf dem Feld bewegen möchte. Sollte lediglich ein Spiel-Stein gespielt werden möchten, muss allerdings ein Zwischenstopp eingelegt werden.

Befindet sich auf dem Feld für Brettspielen lediglich ein Stein des Gegners, wird dieser vom Feld entfernt und auf die Mittellinie platziert. Ist hingegen mehr als ein Stein auf dem Feld durch den Gegner vorhanden, kann der eigene Stein nicht auf demselben Feld platziert werden.

Große Freude bei einem Pasch. Sollten beispielsweise zwei 3er gewürfelt werden, so verdoppelt sich die Wertigkeit. Statt 6 Felder kann nun auf 12 Felder vorgerückt werden. Beendet wird das Spiel, wenn alle 15 Spielsteine von dem Spieler in das eigene Heimfeld platziert werden konnten.

Backgammon Turniere

Das Spiel Backgammon hat viele Fans und deswegen haben sich auf der ganzen Welt Verbände gründen lassen. Diese tragen regelmäßige Backgammon Turniere im KO-System aus. Eine vergleichbare Szene, wo man auch eine Geld Wette platzieren kann, hat sich auch in Deutschland, der Schweiz und Österreich etablieren können.

Der deutsche Backgammon-Verband listet auf seiner Webseite die aktuellen Turniere auf. Den Backgammon Erfahrungen nach werden die Turniere in allen Bundesländern ausgetragen. Einige davon, natürlich mit Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie, werden bereits seit mehr als 20 Jahren ausgetragen.

Der Gewinner von einem Backgammon Turnier wird mit einem Preisgeld belohnt. Dieses kann allerdings keineswegs mit den Preisgeldern der internationalen Turniere mithalten. Bei der jährlichen Backgammon-WM in Monte Carlo, geht es beispielsweise um bis zu 70.000 US-Dollar.

Strategie beim Backgammon spielen

Entgegen der Annahme ist Backgammon kein klassisches Glücksspiel. Stattdessen sind erfahrene Spieler deutlich im Vorteil, wenn diese langjährige Erfahrungen mit dem Brettspiel gemacht haben. Zwar nicht so stark wie beim Schach dennoch sollte ein erfahrener Spieler einen Neuling ohne Probleme schlagen können.

Sowohl offensiv, als auch defensiv sollte ein Spieler gewappnet sein. Tipps und Strategien zur klugen Defensive sind beispielsweise das Blockadespiel oder das Backgame. Beide Strategien können das Spiel in die Länge ziehen und Fehler des Gegners provozieren.

Sollten Sie dagegen ihren Gegner überrumpeln wollen, dann sollte klassisch auf ein Laufspiel oder gar ein Blitzangriff angewandt werden. Die Kunst ist es versiert auf die eigenen und die Wurfkombinationen des Gegners reagieren zu können.

Egal wie gut die Strategien auch beherrscht werden, sei nicht zu vergessen, dass Backgammon zum Großteil durch das Würfeln beeinflusst wird. Jede Strategie kann daher mit einem Wurf zunichtegemacht werden. Kein Backgammon Tipp ist demnach absolut stichhaltig und kann als Gewinngarantie angesehen werden.

Wetten auf Backgammon – Fazit

Zusammenfassend ist klar erkennbar, warum Backgammon weiterhin eines der populärsten Brettspiele unserer Zeit ist. Es ist ein Glück Spiel, welches für alle Altersgruppen gedacht ist und somit Jung und Alt an einen Tisch bringen kann.

Gleichzeitig kann allerdings auch erkannt werden, warum die Wette auf Backgammon sich bei den Sportwettenanbietern nicht durchsetzen konnten. Brettspiele haben es extrem schwer einen Platz bei Sportwettenanbietern zu finden (im Vegleich zum eSports Wetten zum Beispiel) und sind stellen eine Randgruppe dar. Schach natürlich ausgenommen. Daher werden Sie kaum Beispiele für Sportwettenanbieter mit entsprechenden Backgammon Wetten finden können.

Unser Gewinner

4.9 /5

100% WILLKOMMENSBONUS BIS ZU 122€

  • check_circle Wettanbieter ohne Wettsteuer
  • check_circle Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
  • check_circle Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
  • check_circle Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
Zum Testbericht Bonus sichern!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 1 2 2
22Bet

100% Bonus bis zu 122€ auf die erste Einzahlung

1 0 0

100% bis zu 100€ Willkommensbonus

1 8 0

Bis zu 180€ in Boni und Willkommenspreisen für Neukunden!