zu BetStars keyboard_arrow_right

Die Wettsteuer bei BetStars – Sportwetten mit oder ohne die 5% Gebühr?

  • 0.0/5

    Bewertung
    von Kunden

  • 3.4/5

    Experten
    Bewertung

  • 1

    Kundenberichte

  • 0

    geklärte
    Beschwerden

  • 0€

    Gespart

BetStars
star_rate 0.0/5

Bewertung
von Kunden

star_rate 3.4/5

Experten
Bewertung

Wettsteuer

Wettsteuer

Ja

Art der Wettsteuer

Vom Bruttogewinn

Jetzt wetten!

Über das Thema BetStars Wettsteuer liegen unterschiedliche Angaben vor. Die Rede ist von der BetStars Steuer für Sportwetten, die sich auf das seit dem Jahr 2012 bestehende deutsche Gesetz bezieht. Es geht nicht um eine eigene BetStars Gebühr. Dass BetStars seriös ist, zeigt sich schon daran dass das führende Pokerportal PokerStars hinter allem steht. Als seriöses Unternehmen muss man sich an Gesetze wie das der Steuer halten. Wie der Umgang ist? Die Wettsteuer wird deutschen Wettern bei einem erfolgten Gewinn in Höhe von 5% abgezogen. Dies bedeutet gleichzeitig, dass verlorene Wetten bei BetStars steuerfrei sind.

Die aktuelle Lage der Wettsteuer in Deutschland

Auch wenn hier und da von einer Grauzone berichtet wird, ist eindeutig klar, dass es in Deutschland eine Steuer auf Sportwetten gibt. Die liegt bei 5%. Alles bezieht sich auf ein Gesetz, welches im Jahr 2012 beschlossen worden ist und seit dieser Zeit in der Kritik steht. Es handelt sich um ein Gesetz für die Buchmacher wie zum Beispiel BetStars. Ein Wetter kann seine Steuer nicht selbst an das Finanzamt überweisen. In anderen Nationen mag es vergleichbare Gesetze geben, aber die hier beschriebene Steuer spielt nur in Deutschland eine Rolle. Hinter der Landesgrenze ist sie kein Thema mehr.

In welcher Form muss der Kunde die Gebühr bezahlen?

Es geht immer um 5%, wenn vom Thema Steuer auf Sportwetten die Rede ist. Die einzelnen Buchmacher gehen mit dieser Thematik unterschiedlich um. Die meisten lassen die Kunden über den Einsatz zahlen, entweder gibt es 5% Aufschlag oder die Zahlung beinhaltet die Steuer, was sich negativ auf einen Gewinn auszahlt. Eine zweite Möglichkeit ist ein Abzug von einem Gewinn, wie es bei BetStars der Fall ist. Die dritte Möglichkeit ist es, dass die Steuer übernommen wird, das findet man aber nur selten. Und als vierte Option wird sie ignoriert, in diesem Falle wäre alles nicht seriös.

Registrieren bei BetStars

Muss bei BetStars eine Wettsteuer bezahlt werden?

Berichte, ob man bei BetStars eine Gebühr von 5% als Wettsteuer zahlen muss, machen unterschiedliche Angaben. Mal ist die Rede davon, dass sie übernommen wird, mal liest man, dass in den allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben ist, dass man sich als Kunde selbst kümmern muss. Letzteres mag der Realität entsprechen, aber ein deutscher Kunde von BetStars kann seine Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5% nicht an das Finanzamt überweisen. Es handelt sich um eine Steuer für die Wettanbieter. Wer alles genau beobachtet, wird erkennen, dass die Zahlung der Steuer in dem Moment fällig wird, wenn ein Wetter mit seiner Sportwette erfolgreich ist. Es muss sich um einen deutschen Kunden handeln. Die genannte Prozentzahl wird von dem Gewinn abgezogen. Wird nicht gewonnen, wird die Steuer nicht fällig. Das sollte man als deutscher Wetter wissen.

Kann man die Gebühr bei BetStars irgendwie umgehen?

Es gibt tatsächlich eine realistische Möglichkeit, wie die Steuer auf Sportwetten umgangen werden kann bei den deutschen Kunden. Man muss hier noch einmal erwähnen, dass diese Steuer außerhalb von Deutschland keine Rolle spielt. Wer sich also als deutscher BetStars Kunde im Ausland befindet, muss die 5% Steuern nicht zahlen. Grundsätzlich gilt dies bei BetStars, wenn die gesetzten Sportwetten nicht erfolgreich sind. Wer also mit einem Einsatz verliert und keinen korrekten Tipp abgegeben hat, zahlt die Steuer nicht. Also wird sie umgangen. Dass dies nicht Sinn und Zweck ist, wenn man sich mit Sportwetten befasst, versteht sich von selbst. Es soll hier also nicht als eine Empfehlung missverstanden werden.

Wieso haben manche Buchmacher die Steuer und andere nicht?

Dass Wettanbieter in Sachen Wettsteuer Unterschiede machen, dürfte bekannt sein. Das im Mittelpunkt dieses Artikels stehende Gesetz wurde für die Anbieter der Sportwetten geschrieben und beschlossen. Die müssen sich kümmern. Sie haben das Recht, die Zahlung an ihre Kunden weiterzuleiten, was erklärt, weshalb nur eine kleine Gruppe die 5% übernimmt. Wenn eine Weitergabe erfolgt, kann dies über einen Einsatz geschehen oder als Abzug von einem Gewinn wie bei BetStars. Beim Thema Einsatz gibt es die mögliche Unterscheidung, dass die Wetter einen Aufschlag zu zahlen haben oder dass die Zahlung der Steuer in den gesetzten Betrag integriert ist. Also setzt man als Wetter für weniger Geld und kann auch weniger Geld im Erfolgsfall gewinnen. Dies alles zeigt, dass es sich bei dieser Steuer um ein Ärgernis handelt. Aber Gesetz ist nun mal Gesetz.

Registrieren bei BetStars

Muss man auch auf den Wettbonus eine Gebühr zahlen?

Berichte, ob man auf den Wettbonus beim Buchmacher BetStars auch eine Steuer zahlen muss, haben die gleichen unklaren Angaben bei einer Recherche. Zuerst einmal muss man sich als Kunde nicht selbst um die Zahlung der Steuer kümmern, sie wird auch nicht übernommen, sondern es gibt einen Abzug von einem Gewinn. Wenn dieser Gewinn mit einem Bonus von BetStars erfolgt ist, ist die gleiche Vorgehensweise zu konstatieren. Niemand muss sich also bei der Nutzung eines Bonus besonders umstellen, gerade die deutschen Kunden nicht.

Die Wettauswahl und Quoten bei BetStars

Hinter BetStars steht PokerStars, ein führendes Pokerportal. Das bietet auf einer eigenen Website Sportwetten für knapp 40 Sportarten an. Es gibt oftmals mehr als 100 Optionen für einen Einsatz, denn natürlich spielen die Live Wetten eine Rolle. Weshalb es sich bei BetStars um einen Geheimtipp handelt, lässt sich schwer bestimmen. Vielleicht liegt es tatsächlich daran, dass das gesamte Angebot mehr im Zusammenhang mit Poker steht, als man gemeinhin annimmt. Jedenfalls ist so manch Argument für Sportwetten gegeben. Nicht nur die beschriebene Auswahl und die Tatsache, dass Live Wetten vorhanden sind. Auch beim Thema BetStars Bonus gibt es nichts zu kritisieren. Bereits die neuen Kunden werden belohnt. Und dann sind da die Quoten. Sie können besser als bei der Konkurrenz sein, wie ein Vergleich oftmals belegt. Schon das macht BetStars zu einer interessanten Alternative. Es ist natürlich nicht garantiert, dass es bei BetStars grundsätzlich für alle Sportarten die besten Quoten gibt.

Registrieren bei BetStars

Kundenbeschwerden (0)

  • check_circle 0 Geklärte Beschwerden
  • tag_faces 0€ an Kunden ausgezahlt

BetStars Testbericht (1)

Bericht schreiben
account_circle
Positives

Die POker Seite ist die Beste

Negatives

account_circle

Antworten

Bericht abgeben über BetStars

1 Nutzer haben Ihre Berichte abgegeben

Bewerten Sie BetStars

Unser Gewinner

4.9 /5

Mit dem exklusiven Bonus Code den 100% Willkommensbonus bis zu 100€ sichern!

  • check_circle Lukratives Bonusangebot für Neukunden
  • check_circle Lizenziert von MGA Malta
  • check_circle Große Auswahl an Sportarten
  • check_circle Live-Wetten auf die spannendsten Sportereignisse
Zum Testbericht Bonus sichern!
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Unsere TOP 3 Wettanbieter

crown 1 0 0
Skybet

100% welcome bonus up to €100

1 0 0
Bet-at-home

€8 Gratis upon registration and 50% welcome bonus up to €100

no bonus
Interwetten