zu mybet keyboard_arrow_right

Sportwetten Lizenz für mybet – die aktuelle Rechtslage in Deutschland

  • 1.5/5

    Bewertung
    von Kunden

  • 4.2/5

    Experten
    Bewertung

  • 4

    Kundenberichte

  • 0

    geklärte
    Beschwerden

  • 0€

    Gespart

mybet ist geschlossen oder in ihrem Land verboten.
Unsere TOP 3 Wettanbieter
Digibet
4.4/5
Jetzt wetten!
WirWetten
4.0/5
Jetzt wetten!
Wetten.com
4.0/5
Jetzt wetten!

Mybet zeigt sich als ein beliebter Anbieter von Sportwetten. Doch stellt sich auch bei diesem die Frage, ob er in Deutschland wirklich legal ist, oder ob es sich praktisch nur eine Duldung handelt? Über welche Lizenz verfügt der Buchmacher und kann er damit den Anforderungen hierzulande gerecht werden? Wo ist der Anbieter grundsätzlich erlaubt und wo müssen Kunde auf einen Zugriff verzichten? Besteht eventuell auch eine Möglichkeit, die diversen Ländersperren zu umgehen und wenn ja, ist ein solches Vorgehen als legal zu bezeichnen? Wir haben uns in Bezug auf die Lizenzen von mybet schlau gemacht und wollen den Nutzern an dieser Stelle die passenden Antworten liefern.

Ist mybet in Deutschland legal?

Gleich zum Anfang: mybet ist in Deutschland legal und kann hier völlig frei genutzt werden. Der Wettanbieter verfügt über eine Lizenz aus Malta und ist dort von der MGA lizenziert. Bei dieser Lizenz, die auf der Seite des Anbieters auch eingesehen werden kann, handelt es sich um eine sogenannte Europa-Lizenz, die in vielen Ländern des Kontinentes Gültigkeit besitzt. Da diese auch in Deutschland als sicher und von den Behörden zugelassen eingestuft wird, kann ein Kunde hierzulande ohne Probleme eine Anmeldung durchführen, denn alle Angebote sind absolut legal und stehen somit vollständig zur Verfügung. 

Registrieren bei mybet

In welchen Ländern Europas ist mybet verfügbar?

Mybet ist aber nicht nur in Deutschland aktiv, sondern betreibt auch in anderen Staaten des Kontinents entsprechende Wettportale.Die Seite ist in mehreren Sprachen verfügbar und kann daher an einer Vielzahl von Locations genutzt werden. Zugelassen ist mybet in den folgenden Ländern:

  • Albanien
  • Bosnien
  • Dänemark
  • England
  • Estland
  • Finnland
  • Georgien
  • Griechenland
  • Island
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Litauen
  • Lettland
  • Luxemburg
  • Malta
  • Mazedonien
  • Moldawien
  • Monaco
  • Montenegro
  • Niederlande
  • Österreich
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ungarn
  • Ukraine

In einigen Ländern wie in Estland und Griechenland ist der Zugang zur Plattform erst ab 21 Jahren möglich, da hier allgemein Glücksspiel erst ab diesen Alter gestattet ist. In Monaco und Montenegro ist der Zustand nur eingeschränkt möglich, denn hier gelten für einige Spielvarianten restriktive Gesetze, sodass nicht alle Plattformen zur Verfügung gestellt werden können. Auch in Irland ist der Zugang nur eingeschränkt möglich, da manche Wetten hier unter staatlicher Kontrolle stehen.

Liste zulassungsbeschränkter Länder in Europa

Auf der anderen Seite gibt es auch eine Liste von Ländern, in denen mybet nicht erreicht werden kann oder der Zugang von Seiten des Anbieters verboten wird. Zu diesen Ländern gehören die folgenden Staaten:

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Frankreich
  • Polen
  • Portugal
  • Russland
  • Spanien

Kann man auf mybet auch von einem Land ohne Lizenz drauf zugreifen?

Der Zugang auf mybet kann auch nicht durch umgehen der Ländersperren aufgehoben werden, denn der Server des Systems verhindert unweigerlich, dass der Nutzer über eine VPN oder einen Proxy, eine Registrierung durchführen kann. Damit ist es nicht möglich, sich aus einem Land anzumelden, in dem die Nutzung nicht gestattet ist. Zudem könnte ein solcher Versuch auch rechtlich problematisch, denn unter Umständen handelt es sich dabei um einen versuchten Betrug, der auch entsprechend zur Anzeige gebracht werden kann.

Registrieren bei mybet

Wie ist die Rechtslage in Österreich

In Österreich ist der Zugang zu mybet in keiner weise beschränkt. Hier gilt genau wie in anderen Ländern die MGA Lizenz als vollwertige Zulassung. Somit können Benutzer aus Österreich den vollen Umfang der Seite in Anspruch nehmen und auch auf alle Wettarten und Bereiche ohne Probleme zugreifen.

Wie ist die Rechtslage in der Schweiz?

In der Schweiz gibt es für die Nutzung der mybet Seite keinerlei Einschränkungen. In diesem Land wird die MGA Lizenz vollständig anerkannt, sodass der Spieler von hier aus alle Inhalte nutzen kann. Somit steht mybet allen Personen mit einem Wohnsitz in der Schweiz vollständig zur Verfügung.

Kundenbeschwerden (0)

  • check_circle 0 Geklärte Beschwerden
  • tag_faces 0€ an Kunden ausgezahlt

mybet Testbericht (4)

Bericht schreiben
account_circle
Positives

Gute Quoten

Negatives

Hatte meinen Bonus freigespielt und wurde unberechtigterweise nach der versuchten Auszahlung einfach gesperrt. Meldet Euch da nicht an, das sind Betrüger!!!

account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Kann mich echt nicht beschweren. Hab bisschen was gewonnen udn das wichtigste ist ich konnte mit paypal einzahlen! ist mittlerweile echt selten geworden!

Negatives

account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Negatives

Scheiße Anbieter. Hatte Geld auf dem Konto aber jetzt ist die Seite offline. Wo is mein Geld?

account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Negatives

Abzocke! Hab keinen Zugang zu meinem KOnto

account_circle

Antworten

Bericht abgeben über mybet

4 Nutzer haben Ihre Berichte abgegeben

Bewerten Sie mybet

Unser Gewinner

4.4 /5

100% WILLKOMMENSBONUS BIS ZU 100€

  • check_circle Attraktives Bonusangebot einschl. Cashout
  • check_circle Guter Kundensupport inkl. deutschprachiger Hotline
  • check_circle Rießiges Angebot an Sonderwetten
  • check_circle Leistungsoptimierter mobiler Zugriff
Zum Testbericht Bonus sichern!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10