zu TonyBet keyboard_arrow_right

Die Wettsteuer bei TonyBet – Sportwetten mit oder ohne die 5% Gebühr?

  • 0.0/5

    Bewertung
    von Kunden

  • 3.6/5

    Experten
    Bewertung

  • 3

    Kundenberichte

  • 0

    geklärte
    Beschwerden

  • 0€

    Gespart

TonyBet ist geschlossen oder in ihrem Land verboten.
Unsere TOP 3 Wettanbieter
Digibet
4.4/5
Jetzt wetten!
WirWetten
4.0/5
Jetzt wetten!
Wetten.com
4.0/5
Jetzt wetten!
TonyBet
star_rate 0.0/5

Bewertung
von Kunden

star_rate 3.6/5

Experten
Bewertung

Wettsteuer

Wettsteuer

Steuerfrei

Art der Wettsteuer

Keine Wettsteuer

Jetzt wetten!

In diesem Artikel steht die TonyBet Wettsteuer im Mittelpunkt. TonyBet Steuer auf Sportwetten wäre ein anderer Begriff. Die gute Nachricht lautet: Die Zahlung von 5% muss nicht erfolgen, die Steuer wird also übernommen, denn an der Seriosität dieses Anbieters bestehen keine Zweifel. Es handelt sich nicht um eine TonyBet Gebühr, das wäre auch nicht der Fall, wenn es keine Übernahme geben würde. TonyBet hält sich an ein in Deutschland seit 2012 bestehendes Gesetz, das eine Steuer auf jede gesetzte Sportwette bedeutet: Die Wettsteuer. Nur dass die Zahlung nicht an die Wetter weiter gegeben wird über den Einsatz oder als Gewinnabzug.

Die aktuelle Lage der Wettsteuer in Deutschland

In Deutschland gibt es ein Gesetz für Sportwetten. Dieses sieht vor, dass eine Steuer in Höhe von 5 % auf jeden innerhalb des Landes getätigten Einsatz bezahlt werden muss. Es ist ein Gesetz für die Buchmacher, doch diese leiten die genannte Zahlung in den meisten Fällen an die Kunden weiter. Wird dieses Thema total missachtet, würde der Buchmacher nicht seriös vorgehen, Gesetz ist schließlich Gesetz. Bei einer kleinen Gruppe der Wettanbieter spielt die Steuer für die Wetter keine Rolle und zu dieser Gruppe gehört überraschend TonyBet. Das ist nicht allgemein bekannt und soll an dieser Stelle nun offiziell verkündet werden.

In welcher Form muss der Kunde die Gebühr bezahlen?

Die Steuer auf Sportwetten ist eine ärgerliche Gebühr. Sie wird, wenn sie vom Kunden gezahlt zu werden hat, meist als Aufschlag auf einen Einsatz erhoben. Sie könnte jedoch auch in die Zahlung integriert sein, was sich negativ auf den Gewinn auswirkt und die Quoten schwächer macht. Bei TonyBet ist beides nicht festzustellen. Hier gibt es auch nicht die dritte Möglichkeit, nämlich einen Abzug von einem Gewinn. Ansonsten bleibt nur noch die Übernahme der Steuer auf Sportwetten und genau dies ist die offizielle Vorgehensweise bei TonyBet.

Registrieren bei TonyBet

Muss bei TonyBet eine Wettsteuer bezahlt werden?

Natürlich gilt die in diesem Artikel beschriebene Steuer auf Sportwetten auch für TonyBet. Daran bestehen keinerlei Zweifel, denn eine Grauzone oder Ähnliches gibt es nicht. Erfreulicherweise ist TonyBet Teil einer kleinen Gruppe, die die Steuer nicht den Kunden zahlen lässt. So etwas ist tatsächlich selten zu finden. Jede Wette kostet genau den Betrag, den der deutsche Kunde will. Für Kunden aus anderen Nationen ist dies ohnehin der Fall. TonyBet führt die Steuer auf Sportwetten dann an den deutschen Staat ab. Zumindest gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass dies nicht geschieht. Würde TonyBet das Thema ignorieren, wäre dies ein Zeichen dafür, dass nicht seriös gearbeitet wird. Eine Vorgehensweise wie diese ist seltener zu finden, als man gemeinhin annimmt. Garantiert werden, dass TonyBet immer so vorgeht wie aktuell, kann natürlich nicht.

Kann man die Gebühr bei TonyBet irgendwie umgehen?

Derzeit muss kein deutscher Kunde die Zahlung der Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5 % bei TonyBet irgendwie umgehen. Sie wird schließlich nicht fällig, was ein unbestrittener Vorteil ist. Sollte TonyBet jedoch seine Vorgehensweise irgendwann einmal ändern und sollte es eventuell ein Kunde darauf anlegen, dass dennoch die Zahlung weiterhin nicht getätigt werden soll, dann bliebe nur die Möglichkeit auf technische Tricks. Die sind nicht empfehlenswert, denn wenn es zu einer Überprüfung vor einer Auszahlung kommt (die Verifizierung ist ein weiteres Gesetz), würde die Auszahlung verweigert werden können. Das sollte man nicht riskieren. Gesetz bleibt Gesetz.

Registrieren bei TonyBet

Wieso haben manche Buchmacher die Steuer und andere nicht?

Es entspricht nicht den Tatsachen, dass ein Gesetz für Sportwetten in Deutschland nur für eine kleinere Gruppe der Buchmacher im Internet gilt. Sie gilt für jeden Anbieter von Sportwetten ohne jede Ausnahme. Wird eine Sportwette innerhalb der deutschen Landesgrenzen gesetzt, werden die zusätzlichen 5 % fällig. So sieht es das Gesetz vor. Wenn etwas anderes berichtet wird, entspricht dies nicht der Realität. Der Umgang ist von Buchmacher zu Buchmacher ein anderer. TonyBet gehört zu einer kleinen Gruppe, die die Steuer übernehmen. Bei anderen ist sie kein Thema und wird missachtet, was nicht seriös ist. Meist wird eine Zahlung des Kunden in Höhe von 5 % auf den Einsatz fällig. Vielleicht gibt es aber auch einen Abzug von einem Gewinn oder gewisse Abarten dieser beiden Methoden. Das ist eine individuelle Entscheidung der einzelnen Wettanbieter.

Muss man auch auf den Wettbonus eine Gebühr zahlen?

Da bei TonyBet allgemein die Zahlung der Steuer auf Sportwetten für deutsche Kunden nicht anfällt und weil diese die vom Gesetz her vorgeschriebenen 5 % sparen, muss natürlich nicht über die Umgangsweise beim Thema Bonus berichtet werden. Das Geld aus einem Bonus wird bei TonyBet nicht anders behandelt als von den Kunden selbst eingezahltes Geld. Es bleibt also dabei, dass die Steuer in Höhe von 5 % von TonyBet übernommen wird. Das Gesetz, auf welchem alles basiert, macht keinen Unterschied zwischen echten Geld und Geld aus einem Bonus. Deshalb ist die Frage durchaus legitim. Fakt ist, dass es beim hier beschriebenen Wettanbieter TonyBet einen interessanten Bonus für die Neukunden gibt.

Die Wettauswahl und Quoten bei TonyBet

TonyBet hat einen gewissen Namen im Bereich der Glücksspiele, wobei die Sportwetten nur ein Teil des Angebotes sind. Poker ist aus dem Grund von größerer Bedeutung, da der Gründer von TonyBet sein Geld mit Poker gemacht hat. Es gibt aber auch ein Casino und die beim Namen TonyBet natürlich zu erwartenden Sportwetten. Es dürften über 30 Sportarten im Schnitt sein, die zum Programm gehören. Die Quoten können besser sein als bei anderen Anbietern von Sportwetten, manchmal sind sie auch nicht ganz so gut. Das sind natürlich übliche Sätze, die allgemein für jeden Buchmacher im Internet gelten. TonyBet macht keine Ausnahme. Ein Wetter muss immer schauen, wie die aktuellen Quoten sind und diese vergleichen. Der Vorteil von TonyBet ist, dass die Wettsteuer in Deutschland nicht gezahlt werden muss vom Wetter, das sorgt für eine Ersparnis von 5 % und somit für einen besseren Kontostand.

Registrieren bei TonyBet

Kundenbeschwerden (0)

  • check_circle 0 Geklärte Beschwerden
  • tag_faces 0€ an Kunden ausgezahlt

TonyBet Testbericht (3)

Bericht schreiben
account_circle
Positives

Negatives

Ej was ist das, ich hab meine Geld verloren, voll Betrug hier.

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Negatives

Die Seite gefällt mir gar nicht, könnte man sicherlich verbessern.

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten
account_circle
Positives

Dieser Buchmacher ist toll. ich habe schonmal gewonnen hier.

Negatives

Sehe alle Antworten ( 1 )
account_circle

Antworten

Bericht abgeben über TonyBet

3 Nutzer haben Ihre Berichte abgegeben

Bewerten Sie TonyBet

Unser Gewinner

4.4 /5

100% WILLKOMMENSBONUS BIS ZU 100€

  • check_circle Attraktives Bonusangebot einschl. Cashout
  • check_circle Guter Kundensupport inkl. deutschprachiger Hotline
  • check_circle Rießiges Angebot an Sonderwetten
  • check_circle Leistungsoptimierter mobiler Zugriff
Zum Testbericht Bonus sichern!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10